Headergrafik links

Virtual Private Network - VPN

Ein schneller, sicherer Informationsaustausch zwischen Unternehmen, Außenstellen, mobilen Mitarbeitern und Geschäftspartnern ist heute unerlässlich für den Geschäftserfolg. Dass dieser Informationsaustausch geschützt sein soll, erscheint selbstverständlich.

Sie benötigen eine Übertragung von Daten zwischen weit entfernten Unternehmensstandorten? Ihnen ist das Anmieten, oder Errichten von privaten Standleitungen zu teuer! Wir bieten Ihnen eine Direktverbindung in Form einer Standleitung zwischen zwei Kommunikationspartnern mit abgeschlossenen Kommunikationskanälen, auf die ausschließlich Sie Zugriff haben.

Um nun die schnelle und preisgünstige Kommunikation über das Internet mit der Sicherheit von privaten Standleitungen zu kombinieren, wurde die Technologie des VPN (Virtual Private Network) entwickelt. Mittels dieser VPN-Technologie wird zwischen genau zwei Kommunikationspartnern ein privater Tunnel im Internet aufgebaut, über den Daten verschlüsselt und damit sicher und absolut vertraulich übermittelt werden. VPN stellt somit eine Art überwachte, private Leitung innerhalb des Internets her.

Mit Hilfe der VPN-Technologie können so auch vertrauliche Daten mit Zweigstellen, Geschäftspartnern, Kunden etc. ausgetauscht werden. Teure private Standleitungen, sowie zusätzliche Hardware für Direkteinwahlen können so durch ein VPN abgelöst werden und bieten Nutzern immense Kosteneinsparungen.

VPN Einsatzgebiete und Vorteile

Virtuelle Private Netzwerke stellen die Möglichkeiten und Merkmale von privaten Netzwerken (z.B. lokales Netzwerk in einem Unternehmen) über öffentliche Netze (z.B. Telefonnetz, Internet) zur Verfügung.

  • Verbindung von Netzwerken an verschiedenen Standorten eines Unternehmens
  • Anbindung von Außendienstmitarbeitern an interne Firmennetze (remote access)
  • Erweiterung des Firmennetzes auf Zulieferer und Geschäftspartner (e-commerce)
  • sichere Datenübertragung
  • VPN kann dynamisch Ressourcen verwenden
  • Mind. 60-80% Kosteneinsparung. Keine Ferngespräche, (fast) keine Hardware
  • Mind. 25-50% Kosteneinsparungen bei Mietleitungen
  • Einfache und schnelle Erweiterungsmöglichkeiten

Die Konstellationen von VPN:

Gateway-to-Gateway (Site-to-Site):
Bei der Konstellation Gateway-to-Gateway werden zwei (oder mehr) Standorte über VPN-Gateways sicher miteinader vernetzt.

  • Lokaler Rechner muss keine spezielle VPN-Software haben
  • Alle Rechner in einem VPN sind transparent
  • Zentrale Administration durch Beschränkung auf Gateways
  • Angemessene Sicherheit bei sehr hoher Geschwindigkeit
  • Hohe Kostenersparnis möglich

 
End-to-Gateway (End-to-Site):
In dieser Konstellation werden externe Rechner, wie z.B. Laptops von Außendienstmitarbeitern, über VPN sicher an das interne Firmennetz angebunden.

  • Anbindung von mobilen Rechner über beliebigen Provider
  • Hohe Kostenersparnis
  • Sichere Anbindung möglich

 
Selbstverständlich sind auch andere Konstellationen bzw. verschiendene Mischformen möglich. Also z.B. die Vernetzung via VPN von mehreren Standorten und zusätzlich die Anbindung von externen / mobilen Rechnern an einzelne Standorte.